vorwiegende Diagnosemethoden

Puls- und Zungendiagnostik

Kinesiologischer Test

Labordiagnostik

Wirbelsäulendiagnostik

 

 

Therapiespektrum/Behandlungsmethoden

Quantenheilung

Der Beginn eines neuen Zeitalters hat begonnen. Jeder von uns hat die Möglichkeit diese uralten Heilmethoden anzuwenden.

Mithilfe des Bewusstseins, der Kraft und die Liebe aus unserem Herzens sind wir alle eingeladen unser Leben in den Bereichen Gesundheit, Beziehungen, Beruf und materiellen Geschenke als unser Geburtsrecht anzuerkennen und zu ordnen. Somit dürfen wir unser wahres Potential leben und wahrhaftig genießen. Das Leben findet jetzt in diesem Augenblick statt.

 

Mehr Infos zur Quantenheilung und deren Möglichkeiten finden Sie im separaten Teil "Quantenheilung".

Traditionelle chinesische Medizin

Mittlerweile findet man in Deutschland verschiedene Modelle der TCM, auch jene die hier bei uns entwickelt wurden.

 

In meiner Praxis wird jedoch die Traditionelle chinesische Medizin angewandt, die Ihren Ursprung in der fünftausend Jahre alte chinesische Traditionsmedizin hat.

 

Ziel der TCM ist es Yin- und Yang-Energien auszugleichen.

 

Die Diagnosestellung erfolgt in der TCM über Zunge und Puls.

Bei der Zungendiagnostik geben Form, Farbe und Beschaffenheit sowie Art und Farbe des Zungenbelages und der Zunge Auskunft über das Krankheitsgeschehen des Patienten. Bestimmte Zonen der Zunge werden entsprechenden Organen zugeordnet. Bei der Pulsdiagnostik fühle ich mit Zeige-, Mittel- und Ringfinger die Arterien der Handgelenke.



Durch die Zungen- und Pulsdiagnose kann ganz genau bestimmt werden ob und welches Ungleichgewicht den Patienten schwächt. Ist dieses beim erstbetroffenen Organ behoben, so sollen auch Beschwerden in anderen Organsystemen verschwinden, sofern sich deren Störungen nicht schon von selbst verflüchtigt hat.

Verschiedene Behandlungsmethoden werden in der TCM angewandt. Z. B. Heilkräuter, Akupunktur oder Akupressur, Gua Sha, Schröpfen, Moxibustion, Ernährungslehre sowie Qi-Gong. Ich verwende in meiner Praxis mittlerweile die westlichen, heimischen Heilkräuter. Diese schmecken zum einen besser und sind zum anderen für uns Europäer verträglicher. Aus gutem Grund wachsen auch bei uns eine Vielzahl an wundervollen Pflanzen und Kräutern. Für jedes chinesische Kraut gibt es ein westliches.

Meistens kombiniere ich je nach Bedarf verschiedene Anwendungen.

Schädelakupunktur nach Yamomoto (YNSA)

Dieses Akupunkturverfahren wurde von Dr. Yamamoto vor rund 30 Jahren entwickelt. Es ist eine sehr effektive Form der Akupunktur. Lt. Dr. Yamamoto geschieht alles am Kopf. Jeder Reiz kann am schnellsten von dort aus das Gehirn erreichen.

Schröpfkopfmassage

Hier vereinigen sich Schröpfen und Massage, was eine äußerst wohltuende Wirkung hat. Diese beiden Komponenten ergänzen sich in ihrer Wirkung. Die Schröpfkopfmassage wirkt wohltuend und geht tief in das Bindegewebe. Der gewünschte Therapieeffekt wird auf angenehme Weise erzielt.

Biologisch medizinische Kinesiologie

Die Biologisch medizinische Kinesiologie steht als Begriff für die positive Synthese zwischen der Kinesiologie und dem Erfahrungswissen der biologischen Medizin, die den ganzen Menschen mit Erfolg therapiert.

Inhalt dieser Therapieform ist u. a. der Muskeltest, den wir anwenden um die Weisheit unseres Körpers zu befragen.

Psychologische Kinesiologie

Die Psychologische Kinesiologie ist eine besondere Form der Kinesiologischen Therapie.

Hier werden Klopftechniken und Affirmationen zur Nervenstärke angewendet.

Sie ist eine hochwirksame Methode zur Identifikation und Aufhebung von Selbstsabotagemustern sowie Glaubenssätzen, die uns daran hindern, unser volles Potential frei zu entfalten um ein glückliches und erfolgreiches Leben zu führen.

Entnommen und weiterentwickelt wurde der größte Teil der kinesiologischen Techniken aus den Arbeiten von Dr. Goodheart, Dr. Thie, Dr. Dewe, Prof. Rochlitz, R. Utt, Dr. Scott, Dr. Klinghardt und anderen.

Breuss-ESI-Massage

Diese Energie-Schwingungs-Impuls-Massage lockert die Rückenmuskular und entspannt die Wirbelsäule. Muskulatur, Gewebe und Nervensystem können mit der ESI-Massage wieder Eins werden. Die Durchblutung wird gesteigert und die Meridiane aktiviert.

Dorn-Osteopathie nach Albert Tremmel

Ein Behandlungs- und Lebenskonzept, das über den Tellerrand der bisher bekannten Heilungsstrategien hinaus blickt!

Mit Hilfe der Dorn-Osteopathie ist es z. B. möglich, Beinlängendifferenz, Beckenschiefstand und

ISG – Blockade in einem einzigen Behandlungsschritt zu lösen und zu korrigieren.

Die Dorn-Osteopathie möchte als ganzheitliche Heilkunde im umfassendsten Sinne verstanden sein.

 

So ist das Arbeiten mit der Dorn-Osteopathie immer auch ein Wirken aus uns selbst und an uns selbst.

Die Dorn-Osteopathie-Behandlung ist eine Kombination von Loslassen und Wohlfühlen mit gesundheitlichen Aspekten um sich wieder „optimal eingerichtet" zu fühlen.

R.E.S.E.T Kieferbalance

Bei der Kieferbalancebehandlung handelt es sich um ein sanftes Verfahren zur Entspannung der Kiefermuskulatur und zum Ausgleichen des Gelenkes. Aus einem solchen Ungleichgewicht können verschiedene Krankheiten entstehen.

Nach einer R.E.S.E.T Behandlung kann das Kiefergelenk wieder in sein eigenes Gleichgewicht zurückfinden.

Neuraltherapie

Die Neuraltherapie ist ein seit 200 Jahren, sehr effektives, erfolgreiches Behandlungsverfahren, das in Deutschland durch die Ärzte Ferdinand und Walter Huneke entwickelt wurde.

 

Die Neuraltherapie ist eine Regulations- und Umstimmungstherapie zur Behandlung von chronischen und akuten Schmerzzuständen.

Sie hat einiges mit der Traditionellen chinesischen Akupunktur gemeinsam.

Sie kann ebenfalls wie die TCM-Akupunktur Störfelder ausschalten.

Die Grundlage dieser Therapie ist die Segmenttherapie.

 

Durch das gezielte Aufsuchen der betroffenen Punkte im Körper lassen sich durch eine Injektion, meist mit einem Lokalanästhetikum (z. B. Procain) selbst bisher kaum behandelbare Schmerzen therapieren.

 

Ein weiterer Gesichtspunkt der Neuraltherapie ist die Narbenentstörung.

Dabei wird ein Medikament in die Narbe (mögliches Störfeld im Körper) gespritzt.

Dadurch wird ein lokaler wie auch übergeordneter Regelkreislauf, d. h. sowohl das unwillkürliche als auch das willkürliche Nervensystem, angesprochen. Die Narbe wird wieder gut durchblutet.

Eigenblutbehandlung

In unserem Blut sind Informationen über den aktuellen körperlichen Zustand enthalten. Was sich im Organismus abspielt, das Blut als Informationsträger spiegelt den Status Ihres Innersten wieder.

 

Bei der Eigenbluttherapie wird eine kleine Menge Ihres eigenen Blutes aus der Vene kontralateral in den Gesäßmuskel injiziert. Dies empfindet der Körper wie eine Art Impfung. Er reagiert darauf wie auf einen Fremdkörper. Jetzt muss sich der Körper mit dem "Fremdkörper" auseinandersetzen.

Der Körper reagiert auf dieses Ungleichgewicht: Das Immunsystem wird angeregt und bringt Heilungsprozesse in Gang bzw. beschleunigt sie.

Infusions-Aufbautherapie

Beispiel anhand einer Vitamin-C Infusion:

Der Vitamin-C-Bedarf ist besonders hoch bei Stress, Umweltbelastungen, falscher Ernährung, Nikotingenuss und Abwehrschwäche.

In meiner Praxis wird die hochdosierte Vitamin-C-Therapie als biologische Infusionstherapie mit großem Erfolg eingesetzt.

Der Vorteil einer Vitamin-C-Infusionstherapie liegt darin, dass die Vitamine direkt ins Blut übergehen. Bei einer oralen Gabe durch Tabletten werden nur ca. 16% des Vitamin-C aufgenommen. Der Rest wird über den Darm wieder ausgeschieden, bevor das Vitamin seine Wirkung erzielen kann.

Ob als Auffrischung oder als Kur, die Vitamin-C-Therapie greift in viele Stoffwechselvorgänge positiv ein.

 

Natürlich gebe ich in meiner Praxis weitere Vitamine und Mineralstoffe anhand einer Infusionstherapie bei verschiedenen Mangelzuständen, abgestimmt auf Ihre Indikation.

Ausleitungsverfahren

Immer mehr wird unser Körper durch Umweltbelastungen vergiftet. Der Körper verschlackt, v. a. im Pischinger-Raum und Krankheiten werden chronisch. Diese Giftstoffe werden anhand verschiedener Methoden ausgeleitet wie z. B. durch Schröpfen, Ausleitungs-Präparate, Aderlass,...

ESP - ErnährungsSteuerungsProgramm

Ein ErnährungsSteuerungsProgramm auf Basis Ihrer Blutwerte.

Ihr ganz individueller, persönlicher Ernährungsplan

 

- individuelle Ernährung

- bei Übergewicht/Untergewicht/Normalgewicht

- als begleitende Therapie

- Lebensmittel wirken als Arzneimittel

- Ernährung nach den Jahreszeiten

Symbioselenkung

Darmsanierung mit Hilfe von Darmbakterien

Gesprächstherapie / Kognitive Verhaltenstherapie

Schwerpunkt dieser Therapie ist die Prüfung unserer Gedankenmuster.

Wir Menschen haben ganz bestimmte Einstellungen zu uns, dem Leben und unserer Lebenssituation. Ebenso zu unseren Mitmenschen.

Diese Einstellungen sind z. B.:

- Ich bin nicht gut genug

- Ich muss so sein wie andere

- Ich brauche ein Haus, ein Auto, ein Boot um glücklich zu sein,

- Meine Mitmenschen müssen sich verändern damit ich zufrieden bin

- ...

 

Wenn wir eine Situation als schön für uns bewerten werden wir uns auch froh und glücklich fühlen. Umgekehrt ist es genauso. Empfinden wir eine Situation als unerträglich, dann bekommen wir Angst, Wut oder sogar Depressionen. Bewerten wir die Situation weder als gut noch schlecht, sondern neutral fühlen wir uns entspannt und ausgeglichen.

 

Hinter solchen Gedankenmustern verbergen sich charakteristische Denkfehler.

Wir übertreiben, sehen das Negative und fordern von uns und anderen Dinge, die Übermenschlich sind. Unsere Gedanken verursachen unsere Gefühle. Wir fühlen uns wie wir denken. Meist schlechter als notwendig. Unser Körper kommt somit in eine Anspannung und Angst, obwohl gar keine Gefahr besteht.

Anhand dieser Gesprächstherapie erarbeiten wir zusammen eine angemessene Sichtweise von uns und der momentanen Situation.

 

Es wird deutlich dass, was auch immer passiert, wir Einfluss auf unsere Gefühle haben.

Eine Situation können wir meist nicht beeinflussen. Jedoch unsere Denkweise darüber ändern und somit wieder unser Wohlbefinden.

Heilhypnose

Die Heilhypnosetherapie ist die wohl älteste Methode der Menschheit die mentale Techniken nutzt, um körperliche und psychische Prozesse zu beeinflussen.

 

Die Heilhypnose ist eine durch den Therapeuten gezielt herbeigeführte Bewusstseinsänderung. Der Patient befindet sich weder im Wach- noch im Schlafzustand.

Infolge gezielter Beeinflussung in Form von Suggestionen erlebt der Patient einen heilsamen Trancezustand. Bei der Hypnosetherapie wird nicht in den freien Willen des Patienten eingegriffen. Sie darf nicht mit der Showhypnose aus dem Fernsehen verglichen werden, welche grundsätzlich abzulehnen ist.

Viele Krankheiten sind auf seelisch-geistige Probleme und Gefühlskonflikte zurückzuführen die mit einer Umprogrammierung des Unterbewusstseins durch Hypnose sehr gute Verbesserungen erzielen kann. In dem vollkommenen, hypnotischen Entspannungszustand erholen sich Körper und Nervensystem. Die Heilhypnose vermag immense unterbewusste Kräfte freizusetzen.

Progressive Relaxation nach Jacobsen

Die Progressive Muskelrelaxation wurde in den 30er Jahren von dem Psychologen Edmund Jacobsen entwickelt. Sie ist die bei uns bekannteste Entspannungstechnik.

Hier werden verschiedene Muskelpartien angespannt und nach kurzer Zeit wieder losgelassen. Durch die vorherige Anspannung wird die zielgesetzte Entspannung wesentlich besser und intensiver wahrgenommen. Ihr Körper darf sich total entspannen.

Desweiteren stehe ich Ihnen natürlichen in vielen weiteren Bereichen der Naturheilkunde mit Rat und Tat zur Seite.

Für genauere Infos zu den einzelnen Therapiemöglichkeiten stehe ich Ihnen selbstverständlich persönlich zu den genannten Sprechzeiten oder per E-mail gerne zur Verfügung. Gerne rufe ich Sie auch zurück.